iOS 6-Jailbreak binnen sechs Monaten möglich

Autor Florian ('Anzeige') | 28. Dezember 2012

Seit über zwei Monaten ist das iPhone 5 und iOS 6 auf dem Markt. Das neue OS ist für alle Jailbreak-Fans immer noch ein Greul. Grund: Es ist derzeit, zumindest für Geräte mit einem aktuellen Prozessor wie dem iPhone 5 und dem iPad mini, nicht jailbreakbar. Doch der iOS-Hacker „pod2g” hat dem iDownload-Blog ein Interview gegeben, in dem er der Community Hoffnung macht.

pod2g ist Projektmanager für eine Softwarefirma und machte sich in der Vergangenheit für seinen iOS 5.x Jailbreak einen Namen. Auch wenn bekannte Hacker wie “i0n1c” derzeit viel Pessimismus versprühen, ist  pod2g da wesentlich optimistischer. „Ich bin sehr zuversichtlich, was die nächsten sechs Monate angeht”, sagt der Entwickler dem Apple Blog. „Ich glaube wirklich daran, dass iOS 6 gejailbreakt wird.” Seiner Meinung nach wird Apple künftig es den Hackern immer schwerer machen.  „Meine Botschaft an Apple ist folgende: Warum stellt ihr den Kampf nicht einfach ein und lasst Nutzer alternative Apps installieren, so wie es auch bei OS X möglich ist?”, so der Jailbreak-Guru weiter. „Man könnte das durchaus so umsetzen, dass Leute das machen können, während sich die Piraterie [von Apps, Anm.] in Grenzen hält. Ich denke, dies würde iOS ermöglichen, wieder Marktanteile von Android zurück zu gewinnen.”

Der Hacker selbst arbeitet derzeit nicht am Jailbreak für iOS 6 – wie er sagt aus Zeitmangel. Sollte sich mehr Zeit ergeben, werde er aber wieder seine grauen Zellen anstrengen und damit beginnen, ebenfalls an einer Lösung zu arbeiten. Doch derzeit eben nicht, leider…

Category: Allgemein

Comments are closed.