Apple: Kommt ein iPhone mini?

Autor Florian ('Anzeige') | 7. Januar 2013

Das iPhone 5 ist gerade einmal drei Monate auf dem Markt, da machen schon die ersten Gerüchte um einen Nachfolger die Runde. Glaubt man einem aktuellen Medienbericht, dann planen die Kalifornier aus Cupertino bereits einen Nachfolger. Neil Mawson, CEO von Strategy Analytics, erwartet von Apple ein iPhone-Mini innerhalb der nächsten drei Jahre.

Apple scheint bereits seit Jahren Pläne in der Hinterhand zu haben, wie abgespeckte Geräte unter iOS laufen könnten. Aus diesem Grund geht Mawson davon aus, dass Apple auf Samsungs Erfolg mit einem iPhone Mini oder Nano antworten werde. Das Phone habe dann einen kleinen Bildschirm und begrenzten Speicher, lediglich Siri und eine Handvoll von Apps, dazu gehören dann Mail, Kalender und Karten, sollen unterstützt werden. Da Siri aber immer noch in der Beta-Version ist, wird das kleine iPhone höchstwahrscheinlich noch nicht in 2013 in den Handel kommen. Mawson geht der Meldung zufolge davon aus, dass in 2014 der Druck für neue Absatz-Märkte so hoch sein wird, dass auch die Entwicklung von „tragbarer Apple-Mode” neue Produkte bringen werde.

Ein weiterer Grund für ein kleines iPhone, dass dann auch billiger sein dürfte, könnte China sein. Apples CEO Tim Cook erklärte unlängst in einem Interview, dass China ein sehr wichtiger Markt für Apple sei. Hier hat Samsung aber noch die Nase vorne, da die Geräte aus Fernost wesentlich günstiger zu haben sind. Will Apple hier Fuß fassen, könnte eine mini-Variante des iPhone genau die richtige Lösung sein.

Category: iPhone

Comments are closed.